Coronavirus - Passagierinformationen

Liebe Fluggäste und Besucher,  auch der Hannover Airport ist von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen. Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Informationen.

 

Flugpläne:
Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus haben viele Fluggesellschaften Flugpläne reduziert und Verbindungen gestrichen. Auch am Hannover Airport kann es daher kurzfristig zu Flugausfällen kommen. Flugreisende werden gebeten, sich vor Reiseantritt bei ihrer Fluggesellschaft oder ihrem Reiseveranstalter über den aktuellen Status ihres Fluges zu informieren.

Übersicht aller Fluggesellschaften am Hannover Airport 

Terminals:
In der Öffentlichkeit, einschließlich des öffentlichen Personenverkehrs und dessen Wartebereiche sowie der Wartebereiche im Flugverkehr, hat jede Person, soweit möglich, einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Dies gilt nicht gegenüber solchen Personen, die dem Hausstand der pflichtigen Person oder einem weiteren Hausstand angehören. Wo dies auch durch organisatorische Maßnahmen nicht möglich ist, sind alternative Schutzmaßnahmen einzuhalten. Maßnahmen wie Absperrungen, Markierungen oder Zugangsregelungen sollen die Abstandsregelung gewährleisten.

In den Wartebereichen (öffentlicher und nicht-öffentlicher Bereich) ist jeder zweite Sitzplatz für unsere Follow-Bee reserviert. Bitte nutzen Sie nur die freien Sitzplätze (ausgenommen gemeinsam reisende Familien).

In den Fahrstühlen gibt es eine Angabe mit einer maximalen Personenzahl. In den Sanitärbereichen finden Sie Sperrhinweise. Bitte beachten Sie diese und die allgemeinen Abstands-und Hygienevorschriften. 

Laut der gültigen Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen, müssen alle Gäste und Passagiere eine Mund-Nasenbedeckung in unseren Terminals tragen. Falls Sie keinen Mund-Nasenschutz besitzen, können Sie diese in vielen Eingangsbereichen (Automaten) und bei EDEKA auf der Airport Plaza, Abflugeben zwischen Terminal A und B, erwerben.

Hier finden Sie die Ergänzung zur Terminalordnung

Parken:
Momentan sind die Parkhäuser 1,2,3,4 und 5 geöffnet. Wir empfehlen das bargeldlose Bezahlen. Auch in den Fahrstühlen in den Parkhäusern gibt es eine Angabe mit der maximalen Personenzahl. Auch hier finden Sie in den Sanitärbereichen Sperrhinweise. Bitte beachten Sie diese und die allgemeinen Abstands-und Hygienevorschriften. 

Sicherheitskontrolle / Handgepäckbestimmungen:
Aufgrund der aktuellen Einschränkungen ist in der Sicherheitskontrolle pro Passagier nur maximal ein Handgepäckstück zugelassen. Weitere Gepäckstücke müssen beim Check-in aufgegeben werden.

Shopping, Gastronomie und Service:
Die in Deutschland verhängten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie führen zu eingeschränkten Öffnungszeiten der Geschäfte, Restaurants und Erlebnis-Angebote am Hannover Airport. Auch die Heinemann Duty free Shops sind davon betroffen.

Aktuell geöffnet:

  • EDEKA-Markt. Öffnungszeiten: täglich 06:30 - 20:00 Uhr.
  • Mc Donalds. Öffnungszeiten: täglich 08:00 - 24:00 Uhr (nur Außer-Haus-Verkauf).
  • Mövenpick Cafés & Bars im Sicherheitsbereich. Öffnungszeiten: je nach Flugplan, alternativ stehen Selbstbedienungsautomaten zur Verfügung 

Erlebniswelt & Veranstaltungen:
Die Erlebniswelt Hannover Airport (Erlebnis-Shop, Aussichtsterrasse, Ausstellung Welt der Luftfahrt, Simulator- und Birdly-Flüge, Flughafenführungen) und das Gate66 sind ab 01. November bis zum Frühjahr 2021 geschlossen. Bis auf Weiteres finden auch keine Veranstaltungen statt. Simulatorflüge sind derzeit nur als Gutschein im Online-Shop erhältlich. Termine für Simulatorflüge, Führungen und Fachvorträge können noch nicht wieder gebucht werden. 

Rundflüge
Rundflüge sind als Gutschein im Online-Shop erhältlich. Für Rundflugtermine kontaktieren Sie bitte den zuständigen Anbieter (siehe Information auf Rundfluggutschein).

Für Einreisende nach Deutschland hat das Bundesministerium für Gesundheit umfangreiche Regeln veröffentlicht. Bitte beachten Sie hierzu das folgende Merkblatt: Regelungen für nach Deutschland Einreisende im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 / COVID-19 [Stand 14.01.2021]

Die Informationen stehen in weiteren Sprachen auf folgendem Link zur Verfügung: www.rki.de/covid-19-bmg-merkblatt.

Die Firma EcoCare betreibt ein Covid19-Testzentrum auf der Abflugebene im Terminal C. PCR- oder Antigen-Schnell-Tests sorgen für Gewissheit. Getestet werden nur symptomfreie Personen, die sich zuvor online angemeldet haben. Auch nicht-Reisende können die Testmöglichkeit in Anspruch nehmen.

Alle Informationen zur Online-Terminvereinbarung, Preisen und Öffnungszeiten finden Sie hier: 
www.ecocare.center/hannover-airport.

Hinweis für Reisen ins Ausland
Zahlreiche Länder haben Einreisesperren oder Sonderkontrollen für bestimmte Personengruppen oder Flüge aus bestimmten Regionen erlassen. Für aktuelle und verlässliche Informationen wenden Sie sich bitte an das Auswärtige Amt.

länderHinweise vom auswärtigen Amt 

Auch die Fluggesellschaft Condor bietet eine Übersicht der Einreisebestimmungen an: 
Condor Informationsseite.


Reisende aus dem Ausland nach Deutschland (EU und Non-EU):
Für Reisende aus dem Ausland hat das Bundesinnenministerium der Bundesrepublik Deutschland weitreichende Einreisebeschränkungen erlassen. Bitte informieren Sie sich dringend vor Ihrer Reise, ob eine Einreise per Flugzeug für Sie aktuell möglich ist.

Die üblichen Hygieneempfehlungen beim Vorliegen von infektiösen Atemwegserkrankungen, wie z. B. Grippe können auch vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen.

  • regelmäßiges und gründliches Händewaschen
  • Abstand von andere Personen halten (möglichst 1,5 m) 
  • beim Niesen und Husten Mund und Nase mit der Armbeuge abdecken

Laut der gültigen Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen, müssen alle Gäste und Passagiere eine Mund-Nasenbedeckung in unseren Terminals tragen. Falls Sie keinen Mund-Nasenschutz besitzen, können Sie diese in vielen Eingangsbereichen (Automaten) und bei EDEKA auf der Airport Plaza, Abflugeben zwischen Terminal A und B, erwerben.

Ausgelöste Symptome des Coronavirus:

  • Fieber
  • Husten
  • Atembeschwerden und Kurzatmigkeit
  • Schwerere Erkrankungen verlaufen als Pneumonie, Lungen- oder Nierenversagen

Weitere Infos:
Hinweise vom Robert Koch Institut

World Health Organisation (WHO)

Letzte Aktualisierung:  14.01.2021

Hinweis: Alle Angaben unter Vorbehalt und ohne Gewähr. Aktuelle und ausführliche Informationen erhalten Sie bei den offiziellen Behörden/Stellen oder Ihrer Fluggesellschaft.